Daniel Völz: Die Fans sind zwiegespalten

Daniel Völz: Die Fans sind zwiegespalten

Bild zum Artikel
Daniel Völz (c) MG RTL D

Daniel Völz (32) hat sich im Finale vom ‚Bachelor‘ für Model und Tänzerin Kristina (24) entschieden.

Die aktuelle Staffel der Kuppel-Show stand besonders in der Kritik: Viele Zuschauer warfen dem aktuellen Rosenkavalier vor, er würde sich gar nicht wirklich für die Damen interessieren – ein Skandal beim ‚Bachelor‘! Auch die Entscheidung, an wen die letzte Rose ging, wird nach dem gestrigen Showfinale im Internet sehr zwiespältig aufgenommen. Die einen freuen sich für das Paar, die anderen glauben an einen großen Fehler.

„Meine Favoritin hat gewonnen! Ihr seid so ein hübsches Paar“, freut sich eine Userin auf Facebook. Eine andere ist sich sicher: „Daniel hat die richtige Entscheidung getroffen. Ich wünsche alles Glück der Welt und ganz viel Liebe!“

Doch auch die Gegenfraktion verschafft sich Gehör und zweifelt die Richtigkeit der letzten Rose an. „Er hat die falsche Wahl getroffen. Hier glaube ich nicht an ein Happy End“, schreibt eine Facebook-Followerin beispielsweise. Natürlich gehen einige Kommentare auch unter die Gürtellinie, doch einige Nutzer schaffen es, Contenance zu bewahren und zweifeln: „Ich bin mal auf die nächsten Tage/Wochen gespannt! Wir werden es sehen … abwarten.“

Bei der Wiedersehens-Show, die im Anschluss gezeigt wurde, gaben sich Daniel Völz und Kristina noch als glückliches Paar. Wie lange das wohl so bleibt?