Daniella Helayel: Latinas kleiden sich einfach gut

Daniella Helayel: Latinas kleiden sich einfach gut

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Daniella Helayel (c) WENN

Daniella Helayel liebt ihre lateinamerikanische Herkunft.

Die Designerin, die in Brasilien geboren wurde, kann und will die Einflüsse aus ihrer Heimat nicht abstreifen, was man in ihrer Position als Kreativdirektorin von Issa und auch in ihrer neuen Kollektion für Monsoon sehen kann.

„Wir Brasilianer sind generell bei Design exzellent – Bildende Kunst, Kunst und Architektur – und diese Fähigkeiten reflektieren auch in die Modewelt“, sagte Daniella dem britischen ‚Hello! Fashion‘-Magazin. „Brasilianische Frauen sind sehr sorglos und natürlich, aber auch gepflegt und bringen großen Stolz in ihre Erscheinung. Sie alle mögen es, sich herzurichten, genießen generell ihre Weiblichkeit mit einwandfreien Haaren und Nägeln.“

Die Fashionista weiß auch: Latinas können nicht ohne Schmuck und Accessoires auskommen, vor allem, wenn es um interessanten Haarschmuck geht. Daher halten sie ihre Kleidung so dezent wie möglich, etwas, was Daniella in ihre eigenen Designs einfließen lässt. „Du musst bemerkt haben, dass meine Kleider sehr simpel sind. Sie haben nie Knöpfe, die Reisverschlüsse sind immer versteckt und die Schnitte sind sehr einfach, so kann die Frau, die diese trägt, frei nach ihren Wünschen bei den Accessoires wählen“, erklärte die Designerin.

Natürlich umfasst auch ihre aktuelle Monsoon-Linie einfache Silhouetten und gewickelte Kleider aus lebhaften Stoffen und Mustern, die die „echte Frau“ mit all ihren Kurven tragen soll. Dabei gilt vor allem das Motto von Daniella Helayel, denn „Selbstvertrauen ist der Schlüssel.“