Das wird eine teure Scheidung für Richard Gere

Das wird eine teure Scheidung für Richard Gere

0
TEILEN
„Richardgere“ von spaceodissey from Parma, Italy - Richard Gere. Lizenziert unter Creative Commons Attribution 2.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Richardgere.jpg#mediaviewer/File:Richardgere.jpg
„Richardgere“ von spaceodissey from Parma, Italy – Richard Gere. Lizenziert unter Creative Commons Attribution 2.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Richardgere.jpg#mediaviewer/File:Richardgere.jpg

Von „Pretty Woman“ kann bei Carey Lowell sicherlich keine Rede sein, denn für den US-amerikanischen Hollywood-Schauspieler Richard Gere könnte es jetzt verdammt teuer werden. Der „Pretty Woman“-Verführer und überzeugte Buddhist wird bald von sener 53-jährigen Ehefrau Carey Lowell geschieden.

Diese möchte dem heute 62-Jährigen allerdings 100 Millionen Dollar aus der Hosentasche entlocken. Darüber ist der Hollywood-Beau, der auch mit seinen 62 Jahren immer noch extrem attraktiv aussieht, nicht sonderlich lustig und empfindet das eher als ungerecht.

Mit Carey ist er seit 1996 verheiratet. Zuvor war Richard Gere fünf Jahre lang mit dem wunderschönen Topmodel Cindy Crawford verheiratet.

Für Richard Gere, der zuletzt für „Movie 43“ vor der Kamera stand wird es nicht der finanzielle Ruin sein, wenn er seiner Noch-Frau 100 Millionen Dollar zahlt, denn sein Vermögen wird auf ungefähr 250 Millionen Dollar geschätzt. Da sollten die restlichen Millionen doch noch reichen, einen weiterhin guten Lebensstil zu führen.