Debbie Harry: Neue Tour – keine Hits?

Debbie Harry: Neue Tour – keine Hits?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Debbie Harry (c) Cover Media

Debbie Harry (71) kann für nichts garantieren.

Die Band Blondie brachte gerade erst ihr elftes Studioalbum mit dem Titel ‚Pollinator‘ auf den Markt und geht da natürlich auf Tour. Doch Debbie hat eine Warnung an ihre Fans. „Ich gehe am Anfang einer Show raus und sage: Keine Tränen. Ihr werdet nicht ‚The Tide Is High‘ hören. Ihr werdet nicht dieses hören; ihre werdet nicht jenes hören“, erzählte die Sängerin dem ‚Nylon‘-Magazin in Bezug auf ihre Hits der 80er.

Die Musik von Debbie und dem Gitarristen Chris Stein ist als Mix aus Disco, Pop und Reggae bekannt, der sie zu einigen Hit-Singles in den späten 70ern und frühen 80ern führte. Aber wenn es um eine Set-Liste geht, findet Debbie die Auswahl aus ihren Erfolgen ziemlich schwer. „Wir haben über 40 Jahre an Musik und nur eine Stunde, um das Publikum zu befriedigen. Also spielen wir neue Musik. Es gibt absolut keinen anderen Weg, wie wir alles machen könnten.“

Was ihre Fans weiterhin erwarten dürfen, ist Debbies weißblondes Haar, das noch immer an die Punk-Ikone von einst erinnert. Eine Stadt hat sich für die Sängerin hingegen vollkommen verändert: New York war für ihr Schaffen in den 70ern besonders wichtig, doch sei der Big Apple heute ein ganz anderer Ort. „Es ist jetzt zu zivilisiert. Als es bröckelte und vergammelt war, war das irgendwie toll“, schwärmte Debbie Harry über ihre Jugend in New York.