Demi Lovato: Sie spielt Heiratsvermittlerin

Demi Lovato: Sie spielt Heiratsvermittlerin

Bild zum Artikel
Demi Lovato (c) JLN Photography/WENN.com

Demi Lovato (25) schlüpfte in Amors Rolle bei einem ihrer letzten Konzerte.

Bei ihrem Konzert im kalifornischen Inglewood am Freitag [2. März] holte die Sängerin (‚Sorry Not Sorry‘) den ehemaligen ‚American Idol‘-Kandidaten Rayvon Owen (26, ‚Don’t Let Me Down‘) überraschend zu sich ins Rampenlicht. Anschließend betrat Demis Freund Shane Bitney Crone die Bühne durch eine Bodenluke, nahm Rayvons Hand und machte ihm einen Heiratsantrag vor dem jubelnden Publikum. „Yay!“ schrie Demi und rannte über die Bühne, um ihre Freunde zu umarmen, nachdem Rayvon Ja gesagt hatte.

„Ihr wisst nicht, dass diese beiden zwei sehr gute Freunde von mir sind. Ich habe miterlebt, wie Shane so viel durchmachen musste und es gemeistert hat. Solch eine starke Persönlichkeit, die jetzt die Liebe ihres Lebens gefunden hat. Jetzt werde ich euch ein Lied vorsingen, während ich weine. Ich freue mich so sehr. Ich bin so verdammt glücklich“, jubelte die Sängerin.

Nach dem Heiratsantrag performte sie ihren Hit ‚Yes‘, während die beiden Verlobten auf Stühlen auf der Bühne saßen. Eine Videomontage ihrer Liebesgeschichte wurde dabei abgespielt.

Demi ist gerade auf Tour und absolvierte erst letzten Montag [26. Februar] ein Konzert in San Diego, wo sie einige der Überlebenden des Schulmassakers in Florida auf die Bühne holte. „Am 14. Februar fand eines der schlimmsten Massaker der amerikanischen Geschichte statt. Diese Schüler waren an diesem Tag in der Schule. Bitte begrüßt sie auf der Bühne. Es geht hier nicht um Politik. Es geht um die Heilung. Es geht darum, wie wir diesen Schülern helfen können, davon geheilt zu werden, was sie erlebt haben. Diese Schüler, die heute hierher gekommen sind und ihre Geschichte mit uns teilen, sind so mutig und couragiert und in meinen Augen echte Kämpfer“, erklärte Demi Lovato den Fans in der Viejas Arena.