Demi Moore: Wer braucht schon Zähne?

Demi Moore: Wer braucht schon Zähne?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Demi Moore (c) WENN.com

Demi Moore (54) hat ihre beiden Schneidezähne verloren.

Die Darstellerin (‚Striptease‘) ist berühmt für ihr berückendes Zahnpastalächeln. Da fällt es gar nicht auf, dass nicht mehr alle Zähne in ihrem Mund ihre eigenen sind. Denn vor einiger Zeit trennte sich ihr Körper von den beiden Vorderzähnen, die daraufhin mit einem Ersatz ausgewechselt wurden, wie sie nun in der US-amerikanischen Talkshow von Jimmy Fallon verriet: „Ich musste meine beiden Vorderzähne abscheren lassen. Ich würde gerne sagen, dass das während etwas Coolem wie dem Skateboarding passiert ist. Aber ich halte es für wichtig zu sagen, dass es Stress war. Denn Stress ist nach Herzproblemen wahrscheinlich der größte Mörder in Amerika. Durch Stress habe ich meine beiden Zähen verloren. Um sicherzustellen, dass ich heute für euch alle bereit bin, habe ich extra kontrolliert, dass ich meine Zähne drin habe.“ Einen der beiden fehlenden Zähne zeigte sie sogar auf einem Foto.

Einen Zahn habe sie ganz plötzlich verloren und war dankbar, dass ihr Zahnarzt diesen schnell ersetzen konnte. Familiäre Konsequenzen hatte das für Demi bislang nicht, denn wie sie erläuterte, stören sich ihre Kinder an einer Mutter ohne Vorderzähne gar nicht: „Sie lieben es, mich ohne Zähne zu sehen. Sie denken, dass es mich verletzlicher und menschlicher aussehen lässt.“

In der Sendung nahm Demi Moore ihre beiden Zähne allerdings nicht heraus.