Donald Glover: Der Name seines Sohnes ist raus

Donald Glover: Der Name seines Sohnes ist raus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Donald Glover (c) Apega/WENN.com

Donald Glover (33) hat sich schlussendlich ausgeplaudert.

Der Schauspieler (‚Atlanta‘), der auch als Musiker Childish Gambino bekannt ist, hat die Bühne des Governors Ball in New York Samstagnacht [3. Juni] genutzt, um ein kleines Geheimnis loszuwerden: Donald und seine Freundin wurden letzten Frühling Eltern ihres erstes Kindes, haben aber seither nichts über ihren Sohn verraten – bis jetzt!

„Ihr habt mir genau das gegeben, was ich brauchte“, meinte der Amerikaner zur Menge, bevor er seinen Track ‚Baby Boy‘ seines letzten Albums ‚My Love!‘ performte. „Dieser Song ist jedem in der Menge und meinem kleinen Sohn, Legend, gewidmet.“

Jetzt ist es also raus: Donald Glovers Sohn heißt Legend, was die Fans in den sozialen Medien in Entzücken versetzte. Was sie vielleicht nicht so sehr freuen wird, war eine weitere Ankündigung, die der Hip-Hop-Star beim Governors Ball verkündete. „Schaut nach dem letzten Album von Childish Gambino.“ Sein Auftritt von Samstagnacht soll sein letzter dieses Jahr gewesen sein, Donald Glover will nach seinem nächsten, noch unbetitelten Album, vielleicht keine Musik mehr machen. Der Musiker will sich fortan mehr auf seine Schauspielkarriere konzentrieren, hat schon diverse Projekte geplant, unter anderem ‚Spider-Man: Homecoming‘, den Han Solo Star Wars Anthology Film und ein Remake von ‚Der König der Löwen.‘ Donald Glover wird in nächster Zeit auch ohne seine Musik mit Sicherheit nicht langweilig …