Donatella Versace ist nie entspannt

Donatella Versace ist nie entspannt

0
TEILEN

Mode-Designerin Donatella Versace schafft es nicht, sich zu entspannen – und will es auch nicht.

Dampfkessel: Donatella Versace (56) ist laut eigener Aussage „anti-zen“.
Die berühmte Modedesignerin und Vize-Chefin von ‚Versace‘ arbeitet praktisch rund um die Uhr und ist schnell frustriert, wenn sie das Gefühl hat, hinter dem Zeitplan zu stehen.
Trotzdem versucht sie, höflich mit ihren Mitarbeitern umzugehen, wie sie im Interview mit der französischen ‚Vogue‘ betonte: „Ich hasse es, wenn ich darauf warten muss, dass Menschen mich verstehen. Das macht mich wahnsinnig, aber schlussendlich entschuldige ich mich immer. Ich muss daran arbeiten – aber haltet mich um Gottes Willen von allem fern, das langsam läuft! Ich bin das Gegenteil von Zen, ich bin alles andere als eine meditative Persönlichkeit!“
Die Fashionista weiß ganz genau, wovon sie spricht, hat sie doch schon versucht, innere Kraft und Ruhe zu finden. „Ich hab mal Yoga ausprobiert“, erzählte Donatella Versace und lachte: „Nach einer Stunde hatte ich das Gefühl, es zu mögen, obwohl ich das Gefühl hatte, vor Langeweile zu sterben!“