Drew Barrymore: Auf das richtige Timing kommt es an

Drew Barrymore: Auf das richtige Timing kommt es an

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Timothy Olyphant & Drew Barrymore (c) FayesVision/WENN.com

Drew Barrymore (41) fand in ihrer neuen Serie einen Anker.

Die Schauspielerin (’50 erste Dates‘) darf sich über den Erfolg ihrer neuen Netflix-Serie ‚Santa Clarita Diet‘ freuen – Fans lieben die Comedy-Serie über eine Frau, die plötzlich zur Kannibalin mutiert. Doch für Drew handelt die Show von mehr als nur Fleischeslust:

„Hier geht es um die Ehe“, erklärte sie gegenüber ‚WENN‘.

Für Drew, die sich im vergangenen Jahr nach vier Jahren von dem Kunsthändler Will Kopelman scheiden ließ, eigentlich ein schwieriges Thema. „Ich war in meinem Privatleben gerade an einem ziemlichen Tiefpunkt angelangt und das Drehbuch brachte mich zum Lachen und ließ mich endlich wieder etwas fühlen. Es riss mich aus meiner eigenen Welt heraus, die sich damals nicht gerade sehr angenehm anfühlte. Es gab mir Sicherheit, den Sommer mit Tim [Olyphant, ihr Co-Star] zu verbringen, der schon 25 Jahre lang verheiratet ist – als mein ganzes Leben einfach auseinander fiel.“

Die Rolle kam zum richtigen Zeitpunkt: „Ich freute mich darauf, eine Frau zu spielen, die stärker wurde, Gewicht verlor und ihr Leben auf die Reihe bekam“, so der einstige Kinderstar weiter. „Ich habe herausgefunden, dass man nicht alles wegschmeißen muss, wenn in deinem Leben alles aus dem Ruder läuft; man muss neue Wege finden.“ Für sie sei das eine Metapher für ihr eigenes Leben gewesen. „Und damit hatte ich wirklich Glück“, gab Drew Barrymore zu. „Timing ist alles. Das ist auch das nächste Tattoo, das ich haben möchte. Diese Show hat mich aus der Schei*e gezogen und mich zu einer glücklicheren Person gemacht.“ Das soll dann bald wohl