Eddie Redmayne: Danke, dadurch wurde ich lustig!

Eddie Redmayne: Danke, dadurch wurde ich lustig!

Bild zum Artikel
Eddie Redmayne (c) Jonathan Hordle/WENN.com

Eddie Redmayne (36) ist dem ‚Early Man‘-Regisseur Nick Park (59) dankbar, dass er ihm eine Rolle gegeben hat, in der er die Leute endlich zum Lachen bringen konnte.

Der britische Schauspieler lieferte Dugs Stimme in dem Zeichentrickfilm ‚Early Man – Steinzeit bereit‘, in dem in der englischen Fassung auch Tom Hiddleston und Maisie Williams zu hören sind. Obwohl das Synchronsprechen nicht das ist, wofür der Oscar-Preisträger bekannt ist, teilte Eddie mit, dass er die Erfahrung dank der komödiantischen Figur, die er sprechen sollte, besonders genossen hat. „Ich bin eine zutiefst unlustige Person, also: Nick Park, danke, dass du mich zum ersten Mal lustig gemacht hast“, gab der Brite in einem Interview mit dem ‚Total Film‘-Magazin zu. „Ich sah aus wie ein kompletter Schwachkopf! Ich bin ziemlich froh, dass sie keine Kameras dabei hatten, weil ich diese lächerlich großen Bewegungen machte, während ich versuchte, meine Stimme dazu zu bringen, merkwürdige, seltsame Dinge zu tun.“

Eddie, der vor allem für seine dramatischen Rollen in Filmen wie ‚Die Entdeckung der Unendlichkeit‘ und ‚The Danish Girl‘ bekannt ist, sagte, dass er bei ‚Early Man‘ dennoch nie gezweifelt hatte, denn „ich bekam ein Drehbuch zu lesen, und ich hatte noch nie so viel gelacht.“

Vielleicht sollte man sich da ‚Early Man – Steinzeit bereit‘ wirklich in Originalsprache ansehen – so einen lustigen Eddie Redmayne will man schließlich nicht verpassen.