Ehe für alle: So freuen sich Stars wie Dunja Hayali

Ehe für alle: So freuen sich Stars wie Dunja Hayali

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Dunja Hayali (c) Cover Media

Dunja Hayali (43) feiert ein buntes Deutschland.

Auch wenn die halbe Nation an diesem tristen Freitag [30. Juni] unter Regenwolken versinkt, zeichnet sich ein Regenbogen am Horizont ab: Der deutsche Bundestag stimmte mehrheitlich für die Ehe für alle ab. Von 623 abgegeben Stimmen waren 392 Abgeordnete für die Gleichstellung homosexueller Paare.

Auch Stars wie Moderatorin Dunja Hayali freuten sich im Netz über den neuen Gesetzesentwurf. „Wow, #EheFuerAlle kommt nun auch bei uns“, twitterte sie. „Und keine Sorge: 13 Länder sind dadurch bisher auch nicht untergegangen, denn #LoveIsLove‘.“

Der einstige Kicker Hans Sarpei (41) drückte ebenfalls via Twitter seine Freude aus: „Heute ist ein historischer Tag. Ich bin dankbar, in einem weltoffenen und fortschrittlichen Land zu leben.“

Politiker Cem Özdemir fasste den Beschluss in zwei kurzen Sätzen zusammen: „#EheFürAlle Nimmt nichts. Gibt alles.“ Und FDP-Politiker Christian Lindner twitterte: „Unser Land ist heute freier, toleranter und moderner geworden.“

Sogar die Kindershow ‚Sendung mit der Maus‘ stimmte in den Reigen ein und freute sich via Twitter über „Mehr Liebe“. 

In den sozialen Medien zeichnet sich Erleichterung, Freude, aber auch Nachdenklichkeit ab: „Dieser Tag gehört jenen, die ihn nicht mehr erleben können. Als junger schwuler Mann verneige ich mich vor ihrem Kampf“, twitterte etwa ein User namens Schnorri. 

Und ein Herr namens Florian gab mit diesem Statement genau das Richtige für diesen Freitag ab: „Und jetzt, ihr da draußen: Heiratet und werdet glücklich!“