Elizabeth Olsen: Kein Interesse an Rolle in 'Fuller House'

Elizabeth Olsen: Kein Interesse an Rolle in 'Fuller House'

0
Bild zum Artikel
Elizabeth Olsen (c) Brian To/WENN.com

Elizabeth Olsen (29) wird ihre Schwestern nicht in ‚Fuller House‘ ersetzen.

Als Babys standen die Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen (31) für die Sitcom ‚Full House‘ vor der Kamera. Dort teilten sie sich die Rolle der Michelle Elizabeth Tanner. Für die beiden war es der frühe Beginn ihrer Karriere im Showgeschäft. Auch nach dem Ende der Serie 1995 arbeiteten sie weiter erfolgreich als Kinderstars. Mittlerweile konzentrieren sich die Olsen-Twins jedoch auf ihre Arbeit als Modedesigner und sind erfolgreiche Unternehmerinnen geworden. Bei der Fortsetzung ‚Fuller House‘ erneut mit ihren Co-Stars vor die Kameras zu treten, kam für die beiden deswegen nicht infrage – für viele Fans der Show eine enttäuschende Nachricht. Schließlich war gerade Michelle Tanner einer der beliebtesten Charaktere. Jeder wollte wissen, was aus dem kleinen quirligen Mädchen im ‚Full House‘-Universum geworden wäre.

Vor Kurzem tauchte ein Gerücht auf, das eine vielversprechende Lösung für das Problem darstellte: Die Rolle der Michelle könnte doch einfach die jüngere Schwester der Olsen-Twins, Elizabeth übernehmen – Familienähnlichkeit sei zumindest vorhanden. Die 29-jährige Schauspielerin ist jedoch gar nicht erfreut, über die hartnäckigen Gerüchte, wie sie nun im Podcast ‚Everything Iconic‘ mit Danny Pellegrino erzählte.

„Das war wirklich komisch für mich. Ich dachte nur: ‚Lasst mich in Ruhe damit! Das hat nichts mit mir zu tun. Was läuft bei diesen Menschen falsch?‘ Sie haben Druck auf mich ausgeübt, damit ich die Fragen zu den Gerüchten beantworte und ich wusste nicht einmal, worüber sie genau geredet haben.“

Weiter erklärte der ‚The Wind River‘-Star, er habe absolut kein Interesse, bei ‚Fuller House‘ mitzuspielen. Sie hätte bisher nicht einmal eine Folge des Serien-Revivals gesehen.

Angeheizt wurden die Gerüchte damals auch von Fernsehproduzent Andrew Cohen (49). In einem Radio-Interview 2016 gab er zu, Elizabeth Olsen für die Rolle der Michelle Tanner in Betracht gezogen zu haben: „Wir haben mit ihrem Agenten gesprochen, der meinte ‚Ach, kommt schon, sie wird das bestimmt nicht machen.'“

Nach diesem Interview mit Elizabeth Olsen dürfte es für alle Serien-Fans nun deutlich geworden sein: ‚Fuller House‘ wird ohne eine Olsen-Schauspielerin weitergedreht werden.