Elton John will keinen neuen Musik-Stil mehr

Elton John will keinen neuen Musik-Stil mehr

0
TEILEN

Der englische Musiker Elton John meint, dass er zu alt dafür sei, seinen Musik-Stil noch zu ändern, obwohl er zugibt ein großer Fan der „Dance-Musik“ zu sein.

NEW YORK - OCTOBER 20: Sir Elton John performs on 'Good Morning America' at the Beacon Theatre on October 20, 2010 in New York City. (Photo by Slaven Vlasic/Getty Images)


Der erfolgreiche Musiker (‚Candle in the Wind‘) ist ein großer Fan der Dance- und Elektro-Szene und sucht immer nach neuen Talenten für diesen Musik-Stil, will aber persönlich nicht seine Musikrichtung ändern.

Der Altmeister, der für seine Klavier-Musik bekannt geworden ist gesteht dazu: „Ich höre mir immer neue Musik an. Ich liebe das elektronische Zeug und diese Dance-Sachen, wie zum Beispiel Royskopp und Robyn, wirklich. Aber ich könnte so etwas niemals selbst machen, weil ich mit 63 und zu alt dafür bin. Wenn ich es versuchen würde, wäre ich mir selbst nicht mehr treu.“

Obwohl er die neuere Musik genießt und auch ein großer Bewunderer der Musik von der Kult-Band „Rolling Stone“ ist, Er verriet dazu: „Das ‚Exile On Main St‘-Album der Rolling Stones ist die größte Rock’n’Roll-Platte die jemals produziert wurde. Es entstand live, deshalb ist es ein bisschen wackelig, kantig und nicht immer perfekt im Takt. Aber das ist die Schönheit daran, die Qualitäten, die es zu etwas Besonderem machen.“