Emilia Clarke: Ja, ich bin oft nackt – kommt endlich damit klar!

Emilia Clarke: Ja, ich bin oft nackt – kommt endlich damit klar!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Emilia Clarke (c) Apega/WENN.com

Emilia Clarke (30) weiß, dass die halbe Welt sie schon ohne Klamotten gesehen hat. Darüber reden will sie nicht mehr.


Seit der ersten Staffel ‚Game of Thrones‘ 2011 begeistert die schöne Darstellerin als sinnliche und starke Daenerys Targaryen – dass sie dabei regelmäßig splitterfasernackt zu sehen ist, überrascht Fans der Serie schon seit Jahren nicht mehr. Trotzdem muss Emilia vor allem bei Presse-Events immer wieder Fragen zu diesem Thema beantworten und das nervt die Britin inzwischen.


Schließlich weiß sie, wozu diese Fragen gedacht sind: „Ob ich bei Presseveranstaltungen sowohl von Männern als auch von Frauen zu dem Thema befragt werde, weil die Antworten darauf echte Schlagzeilen ergeben? Ja“, klagte Emilia in einem Essay für die ‚Huffington Post‘. „Wenn man sich ‚Game of Thrones‘ anguckt, wird man mich – ACHTUNG SPOILER – nackt sehen! Es gibt hunderte Arten, auf die die Menschen eine Antwort auf solche Fragen erwarten. Und hunderte Gründe, warum ich nicht das Gefühl habe, mich rechtfertigen zu müssen.“


Obwohl es gerade ihr Beruf ist, der ihr diese nervigen Fragen immer wieder einbringt, ist es auch ihr Job, der ihr eine Stimme in der Öffentlichkeit verleiht. Eine Stimme, die Emilia Clarke wiederholt nutzen möchte. „Wie meine beste Freundin sagen würde: Ich bin eine Chefin und arbeite in einer Branche, in der ich eine Plattform habe, wenn ich mich gegen Ungerechtigkeiten stark mache. Ich habe das Glück, gehört zu werden.“


Dabei schadet es sicherlich nicht, dass Emilia Clarke gerne viel von sich zeigt – denn Aufmerksamkeit ist ihr damit garantiert, auch wenn sie nicht mehr darüber sprechen möchte.