Eminem lag für 5 Tage im Koma – Verprügelt!

Eminem lag für 5 Tage im Koma – Verprügelt!

0

LOS ANGELES, CA - SEPTEMBER 12: (NO ARCHIVES/EDITORIAL USE ONLY) Rapper Eminem performs onstage during the 2010 MTV Video Music Awards at NOKIA Theatre L.A. LIVE on September 12, 2010 in Los Angeles, California. (Photo by Kevin Winter/Getty Images)

Um den Rapper Eminem (38) ist eine neue und wirlicher erschüternde Geschichte bekannt geworden.

Als Kind wurde er regelmäßig von seinen Schulkameraden verprügelt!

Eminem heißt mit bürgerlichem Namen: Marshall Bruce Marthers III.
Er wuchs als Kind in sehr ärmlichen Verhältnissen auf. Seine Mutter war alleinerziehund und sie zogen ständig um und somit wechselte er auch ständig die Schulen.

Als er in der Show „60 Minutes“ geladen war verriet er:

„Ich wurde auf dem Schulklo oder auf dem Flur verprügelt und in die Schließfächer geschubst. Einfach nur, weil ich der Neue war.“

Und einmal geriet die Situation so außer Kontrolle das der damals neun Jahre alte Eminem mit Hirnblutung ins Kranken haus musste und für 5 Tage im Koma lag!

Durch die Musik allerdings schaffte er es sich in Detroits Vororten zu behaupten und erreichte dadurch sein nötiges Selbstbewusstsein. Man kennt ihn selbst eigentlich nur als rüpelnden Rapper aus seinen Musikvideos, aber zu Hause soll der schon dreimalige Vater ganz brav sein.

Seine Töchter dürfen nicht fluchen und auch erselbts verkneift sich die Schimpfwörter, denn er möchte seinen Kindern ein gutes Vorbild sein.