Enrique Iglesias: Kindersicherungen rund ums Haus

Enrique Iglesias: Kindersicherungen rund ums Haus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Anna Kournikova und Enrique Iglesias (c) Cover Media

Enrique Iglesias (42) setzt auf hohe Mauern, um Paparazzi abzuschrecken.

Der Sänger (‚Hero‘) und seine Freundin, Tennisstar Anna Kournikova (36), sind derart um die Privatsphäre ihres Nachwuchses besorgt, dass sie zu ungewöhnlichen Maßnahmen gegriffen haben, um ihre neugeborenen Zwillinge zu schützen. So gelang es ihnen beispielsweise, die Schwangerschaft komplett geheimzuhalten, indem sie sich monatelang ausschließlich mit Familie und engen Freunden umgaben. Das Paar, das seit 2001 zusammen ist und sich beim Videodreh zum Iglesias-Hit ‚Escape‘ kennenlernte, ging aber noch einen Schritt weiter. Bereits vor der Geburt hatten die beiden eine knapp fünf Meter hohe Mauer um ihr Anwesen in Miami errichten lassen, um die Zwillinge Nicholas und Lucy vor neugierigen Blicken zu schützen. Die Promi-News-Website ‚TMZ.com‘ hat jetzt Einsicht in die Baugenehmigung erhalten, in der unter anderem auch der Bau eines zusätzlichen zweistöckigen Hauses und Absperrungen rund um die Swimmingpools vorgesehen sind. Rund 600.000 Dollar [über 500.000 Euro] sollen die Maßnahmen gekostet haben.

Lucy und Nicholas erblickten am vergangenen Samstag [15. Dezember] das Licht der Welt. Ihre Promi-Eltern sind bekannt dafür, dass ihnen ihr Privatleben über alles geht und dass sie sich selten zusammen in der Öffentlichkeit zeigen. Daher ist ist nicht weiter verwunderlich, dass sich sowohl Enrique Iglesias als auch Anna Kournikova bislang noch nicht offiziell zu den Baumaßnahmen geäußert haben.