Fergie: Song mit ihrem Sohn entstand spontan

Fergie: Song mit ihrem Sohn entstand spontan

0
Bild zum Artikel
Fergie (c) Cover Media

Ferige (42) und ihr Sohn Axl Jack (4) haben durch Zufall einen Song zusammen aufgenommen.

Die Sängerin (‚Glamorous‘) wurde 2013 Mutter, von Papa Josh Duhamel (45, ‚Transformers‘) ist sie jedoch mittlerweile getrennt. Nun feierte ihr gemeinsamer Sohn sein musikalisches Debüt: Auf Fergies neuem Album ‚Double Dutchess‘ kann man den Knirps hören. Doch wie Fergie in der britischen Talkshow ‚Lorraine‘ verriet, war das eigentlich gar nicht geplant gewesen. „Das kam nur, weil ich den fertigen Song zu Hause abspielte und er einfach anfing mitzusingen. Ich würde ihn niemals etwas machen lassen, was er nicht machen möchte. Er hatte Spaß damit.“

Vielleicht ist die Einbindung in ihre Arbeit aber auch Fergies Weg, Zeit mit ihrem Sohn zu verbringen, auch wenn sie beschäftigt ist. Zurück zur Musik zu kommen, war anfangs nämlich alles andere als leicht: „Mutterschuld ist das schlimmste. Als ich die ersten paar Male wieder ins Studio gefahren bin, musste ich im Auto weinen. Das war mir vorher noch nie im Leben passiert. Ich fragte mich, was ist das nur?“

Schnell fand sie jedoch heraus, dass sie ihren Axl vermisste und deswegen in Tränen ausbrach. Mittlerweile kann Fergie jedoch guten Gewissens wieder arbeiten, vielleicht auch weil Axl Jack nun Teil der Arbeit ist.