Fiona Erdmann: Ein neuer Mann für das Model?

Fiona Erdmann: Ein neuer Mann für das Model?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Fiona Erdmann (c) Cover Media

Fiona Erdmann (29) kann nach dem Tod ihres Mannes vor drei Monaten wieder lachen.

Beim New Body Award in Berlin am Donnerstag [26. Oktober] zeigte sich das Fitnessmodel zwar nicht das erste Mal nach dem tödlichen Verkehrsunfall von Ehemann Mohamed O., doch es war der erste Auftritt, auf dem sie sich glücklich mit einem neuen Mann zeigte.

Micha soll er heißen, den die ‚GNTM‘-Teilnehmerin wohl nicht erst bei dem New Body Award kennengelernt hatte. Denn wer zeigt schon, was er am Smartphone so schreibt, einer wildfremden Person. Oder tauschten sie doch erst die Nummern aus? Ob neue oder alte Bekanntschaft – die beiden schienen sich richtig gut zu verstehen, was man deutlich am Strahlen von Fiona Erdmann sehen konnte. Nach den jüngsten Schicksalsschlägen bei Fiona – auch ihre Mutter Luzie war unlängst verstorben – ist so ein wenig Glück in ihrem Leben sicherlich Balsam für die Seele.

Denn natürlich ist der Tod von Mohamed O., mit dem sie zwar nicht mehr zusammenlebte, sich aber weiterhin gut verstand, noch immer etwas, das noch nicht überwunden ist: „Grundsätzlich kann ich sagen, mir geht es den Umständen entsprechend gut“, verriet sie ‚t-online‘. „Ich mache einfach weiter und gucke nach vorne. Ich versuche die positiven Dinge im Leben zu finden und mich nicht so viel mit den negativen Sachen auseinander zu setzen. Im Moment verdränge ich viel – aus Selbstschutz. Ich kann mich einfach nicht zu viel damit befassen. Trotzdem bin ich oft traurig und weine viel.“

So ehrlich sie über Gefühle spricht – über ihren verstorbenen Mann will sie dennoch nicht sprechen. „Natürlich bekomme ich auch viele Anfragen von Magazinen, aber ich will das alles nicht. Ich habe auch vorher nie über meinen Mann gesprochen, dann möchte ich, dass man das auch jetzt akzeptiert“, so Fiona Erdmann gegenüber ‚Gala‘.