Franziska van Almsick: Kreuzbandriss bei Fotoshooting

Franziska van Almsick: Kreuzbandriss bei Fotoshooting

0
Bild zum Artikel
Franziska van Almsick (c) Cover Media

Franziska van Almsick (39) geht auf Krücken.

Für ein Fotoshooting [20. März] musste die ehemalige Profi-Schwimmerin auf einem Trampolin hüpfen, kam dabei falsch auf und verletzte sich schwer. Laut ‚bild.de‘ erlitt Franzi einen Kreuzbandriss im linken Knie, möglicherweise muss sie sich jetzt einer Operation unterziehen. Als Folge des Unfalls musste die frühere Olympiasiegerin bereits einen geplanten Auftritt in der TV-Show ‚Quiz-Champion‘ mit Johannes B. Kerner (53) absagen.

Solch eine schwere Verletzung bedeutet für Franzi natürlich auch eine längere Auszeit vom Sport – das wird dem Schwimmstar besonders schwerfallen. Die zweifache Mutter begeistert bei öffentlichen Auftritten immer wieder mit ihrem Superbody, den sie sich hart erarbeitet hat. Allein nach der Geburt ihres zweiten Sohnes nahm sie 14 Kilo in 12 Wochen ab. Mit einem Personal Trainer absolvierte sie ein strenges Programm, eine Kombination aus Beweglichkeits- und Krafttraining sowie Ausdauerübungen. „Ich habe mich echt gequält, geschwitzt und gestöhnt“, berichtet Franziska van Almsick damals im ‚RTL‘-Interview.

Franziska van Almsick ist seit 2005 mit dem Geschäftsmann Jürgen B. Harder (57) liiert, die beiden haben zwei Söhne, Don Hugo (11) und Mo Vito (4).