'Game of Thrones': Hacker drohen mit Leak

'Game of Thrones': Hacker drohen mit Leak

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Emilia Clarke (c) Joe/WENN.com

‚Game of Thrones‘ scheint kurz vor einem gigantischen Leak zu stehen.

Offenbar konnten Hacker einige Episoden der Fantasyserie mit Emilia Clarke (30, ‚Terminator: Genesis‘) in einer der Hauptrollen ergattern. Wie es aussieht, wurden die Server von HBO gehackt, dem Sender, auf dem Fans wöchentlich ihre Dosis ‚Game of Thrones‘ erhalten. Bei dem Hack konnten die Verantwortlichen etliche Serien erbeuten, die bisher noch nicht ausgestrahlt wurden – darunter eben auch neue Folgen von ‚GoT‘. Für den Sender ist das natürlich der Supergau, so ist kaum eine Serie derart beliebt und anfällig für Spoiler wie der Fantasyhit. 

Ein Folgenskript haben die Hacker bereits ins Netz gestellt und man verspricht, dass mehr folgen wird. Gegenüber ‚E! News‘ hat HBO den Hackerangriff mittlerweile bestätigt und und erklärt, man sei den Verbrechern auf der Spur:

„Wir haben unmittelbar damit begonnen, den Vorfall zu untersuchen. Wir arbeiten mit den Behörden und externen Internetsicherheitsfirmen zusammen. Datenschutz ist eine der Topprioritäten bei HBO und wir nehmen das sehr ernst“, heißt es in dem Statement des Senders.

Schon 2015 wurden einige Episoden von ‚Game of Thrones‘ im Netz vor der Ausstrahlung geleakt – die Situation ist für HBO also nicht neu.