Gerald und Anna: Bedroht eine schwere Krankheit ihre Liebe?

Gerald und Anna: Bedroht eine schwere Krankheit ihre Liebe?

0
Bild zum Artikel
Gerald und Anna (c) MG RTL D

Gerald (31) und Anna (27) geben sich gegenseitig Kraft.

Das Paar war durch die Kuppelsendung ‚Bauer sucht Frau‘ deutschlandweit bekannt geworden. Der Bauer aus Namibia hatte sich in die gebürtige Polin Anna verliebt. Sogar von Hochzeit und gemeinsamem Nachwuchs war schon die Rede. Doch derzeit haben die beiden mit anderen Problemen zu kämpfen: Gerald ist an dem Guillain-Barré-Syndrom erkrankt, einer Nervenkrankheit, die den ganzen Körper lähmen kann.

In einer Videobotschaft auf RTL erklärte Gerald: „Vor einiger Zeit hatte ich einen Magenvirus. Zehn Tage danach habe ich Lähmungen an meinen Beinen gespürt. Daraufhin wurde ich am nächsten Tag auf die Intensivstation eingeliefert. Meine eigenen Antikörper haben meine Nerven angegriffen. Das hat in meinem Fall zu diesen Lähmungen geführt. Im schlimmsten Fall kann durch GBS auch die Atmung und der Herzschlag beeinflusst werden. GBS kann, wenn es nicht behandelt wird, sogar zum Tod führen. Ich hatte das Riesenglück, dass ich gleich richtig diagnostiziert wurde und auch gleich die richtigen Medikamente bekommen habe.“

Aus dem Krankenhaus ist der Bauer wieder entlassen worden, derzeit muss er aber seine motorischen Fähigkeiten neu erlernen – doch seine Anna gibt ihm Kraft. Sie war es auch, die die Fans mit einem Instagram-Post in Sorge versetzt hatte: „Ich weiß, dass ich mit diesem Post wieder viel Raum für Spekulationen gebe. Es sind leider in der letzten Zeit einige unschöne Sachen passiert, wir sind aber nach wie vor zusammen und wir lieben uns! Darüber was genau passiert ist, werden wir bald sprechen, aber zurzeit sind wir noch nicht soweit. Bitte respektiert es, genauso wie mein Bedürfnis diesen Post zu schreiben. Es hat nicht als Ziel Euch zu ärgern, oder in Spannung zu halten, sondern uns selber Kraft zu geben.“ Jetzt wissen alle Bescheid.