Guillermo del Toro: Goldener Löwe in Venedig

Guillermo del Toro: Goldener Löwe in Venedig

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Guillermo del Toro (c) Brian To/WENN.com

Guillermo del Toro (52) ist der Sieger des Tages.

Mit seinem Streifen ‚The Shape of Water‘ konnte der Regisseur (‚Pacific Rim‘) die Jury von sich überzeugen. Am Samstag [09. September] wurde bekanntgegeben, dass der goldene Löwe in diesem Jahr an der Filmemacher verliehen wird.

Wie für del Toro typisch, spielt sein neuer Film in einer fantastischen Welt mit wundersamen Kreaturen. Es geht um die Freundschaft und Liebe zwischen einer Putzfrau und einem Fabelwesen. Das mag auf den ersten Blick merkwürdig wirken, doch wer die Werke von del Toro kennt, weiß, dass eine tolle Geschichte und einmalige Bilder zu dem Stoff entwickelt wurden.

Auch Deutschland ging in Venedig nicht leer aus, denn der Große Preis der Jury ging an eine deutsche Koproduktion. Der israelische Regisseur Samuel Maoz (55) inszeniert den Film ‚Foxtrot‘. Das Werk erzählt die Geschichte eines jungen Soldaten, der im Einsatz fällt. Wie geht die Familie des Mannes mit einem derartigen Todesfall um?

Als bester Schauspieler wurde Kamel El Basha für ‚The Insult‘ ausgezeichnet, beste Schauspielerin wurde Charlotte Rampling. Sie konnte mit ihrer Rolle im Film ‚Hannah‘ die Jury begeistern.

Guillermo del Toro ist jedoch der große Gewinner der Filmfestspiele. Es ist sein erster goldener Löwe.