Halle Berry: Scherz über ihre gescheiterten Beziehungen

Halle Berry: Scherz über ihre gescheiterten Beziehungen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Halle Berry (c) WENN.com

Halle Berry (50) witzelte über ihr Pech mit Männern.

Die Schauspielerin (‚Monster’s Ball‘) macht gerade Werbung für ihren neuen Thriller ‚Kidnap‘, in dem sie eine alleinerziehende Mutter spielt, die alles tut, um ihren entführten Sohn wiederzubekommen. Die Amerikanerin, die sich im vergangenen Jahr von Olivier Martinez (52, ‚Der Husar auf dem Dach‘) scheiden ließ, fand es toll, eine starke Frau zu spielen. „Es ist sehr spannend und es gibt viel Action. Diese Mutter rettet den Tag und es ist so toll, zu sehen, dass eine Frau das macht“, schwärmte die Oscarpreisträgerin in ‚Good Morning America‘ und scherzte dann: „Ich weiß, dass Männer meistens die Retter sind und wir lieben euch dafür. Klar liebe ich Männer, ich bin dreimal geschieden. Aber es ist schön zu sehen, dass auch eine Frau retten kann und dabei ihre weiblichen Instinkte nutzt.“

Halle war vor Olivier bereits mit dem Baseballplayer David Justice und danach dem Sänger Eric Benet verheiratet. Mit Oliver Martinez hat sie den dreijährigen Maceo und dann gibt es noch die neunjährige Nahla aus ihrer Beziehung mit Gabriel Aubry, mit dem sie vier Jahre zusammen war. Bei einer Rede in Los Angeles sprach sie Anfang 2017 offen über ihren Herzschmerz „Ich habe gelernt, mit drei gescheiterten Ehen zu leben, was nicht einfach ist, schon gar nicht, wenn Kinder involviert sind. Als Frauen denken wir, dass Ehen ewig halten und es diesen Prinzen auf dem weißen Pferd gibt. Das habe ich aus Märchen gelernt und mittlerweile mag ich keine Märchen mehr. Wir gehen mit soviel Hoffnungen in Beziehungen und wenn es nicht klappt, dann fühlt sich das wie ein riesiges Versagen an. Ich habe mich oft schuldig und verantwortlich gefühlt. Ich habe viel Schmerz und Angst erlebt“, gestand Halle Berry.