Helen Mirren: Leute, geht um Himmels willen wählen!

Helen Mirren: Leute, geht um Himmels willen wählen!

0
Bild zum Artikel
Helen Mirren (c) FayesVision/WENN.com

Helen Mirren (71) möchte nicht, dass in Amerika ein schwerer Fehler begangen wird.

Die Schauspiellegende (‚Die Queen‘) hat in einem Video die Bevölkerung in den USA direkt adressiert. Ihr ist wichtig, dass keiner nach der Wahl bereut, wer der neue Präsident ist. Um das sicherzustellen, sollen alle Wähler ihr Recht wahrnehmen. Dass sie weiß wovon sie spricht, machte Helen an einem Beispiel fest:

„Niemand hätte damit gerechnet, dass Großbritannien die EU verlässt. Ich schon. Und diese Entscheidung war nicht nur ein Schlag für unsere Wirtschaft, sondern auch für unsere Menschlichkeit. Das war eine Wahl aus Angst und nicht aus Hoffnung. Macht nicht den gleichen Fehler wie wir.“ Der Ausstieg aus der EU war für viele Briten ein Schock, ein falscher US-Präsident wäre ein ähnliches Ergebnis. Helen Mirren richtete ihre Worte im Zuge einer Social-Media-Kampagne von Hillary Clinton (69) an die Wähler. Wer die Zustimmung der britischen Legende genießt, dürfte demnach klar sein. „Ich habe einige Dinge in meinem Leben gemacht, die ich bereue und das habt ihr wahrscheinlich auch. Aber ich denke, dass diese Dinge ein Witz gegen das wären, was ihr fühlt, wenn ihr am 8. November nicht wählen geht.“

Helen Mirren steht demnach wie ein Großteil der Promiwelt hinter Clinton. Anfang November wird es dann spannend, wenn es darum geht, wer der nächste amerikanische Präsident wird.