Helen Mirren: Sie bringt den Humor in 'The Fate of the Furious'

Helen Mirren: Sie bringt den Humor in 'The Fate of the Furious'

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Helen Mirren (c) Cover Media

Helen Mirren (71) sorgt offenbar bald für einige Lacher.

Bereits im vergangenen Juni wurde die überraschende Verpflichtung von der Schauspielerin (‚Die Frau in Gold‘) für den achten Teil der Actionreihe ‚The Fate of the Furious‘ bekannt gegeben. Gar nicht so verwunderlich, findet zumindest Regisseur F. Gary Gray.

„Wenn du die Queen spielst, was kann da noch kommen? Fast 8“, scherzte er im ‚Total Film Magazine‘. Laut ihm bringe die Britin „Humor und Spaß“ in den Film, ihr Casting habe ihn völlig überzeugt.

Dass sie überhaupt eine Rolle in dem Spektakel ergattern konnte, war ganz alleine ihr zuzuschreiben – und natürlich dem Star des Franchises, Vin Diesel (49, ‚xXx‘). „Die meisten wissen gar nicht, dass ich bereits ein Jahr vor dem Dreh mit den Autoren zusammensitze und an der Handlung schreibe“, offenbarte der Frauenschwarm. „[Helen] kam bei einer Party auf mich zu und sagte: ‚Ich möchte mit dir in Fast & Furious sein.‘ Das Drehbuch war eigentlich schon durch, aber sie fragte die richtige Person: Eine Woche später war sie hineingeschrieben.“

Neben Helen Mirren können sich die Fans auf einen weiteren weiblichen Neuzugang freuen: Charlize Theron wird die erste weibliche Bösewichtin der Reihe geben. „Charlize ist die bislang beste der Fast-Bösewichte“, zeigte sich Regisseur F. Gary Gary beeindruckt. „Sie bringt ein gewisses Maß an Würde in jede Rolle, die sie kreiert.“

In Deutschland kann man die würdevolle Charlize und ihre Gegner ab dem 12. April im Kino bestaunen.