Henry Cavill: Was?! Ich bin tot?!

Henry Cavill: Was?! Ich bin tot?!

Bild zum Artikel
Henry Cavill (c) FayesVision/WENN.com

Henry Cavill (34) erfreut sich bester Gesundheit.

Der Schauspieler (‚Justice League‘) ist das neueste Opfer von gefälschten Todesmeldungen im Internet, denen kürzlich erst Mark Hamill (66, ‚Star Wars‘) zum Opfer fiel. Auf der Wikipedia-Seite des aktuellen Supermans stand für kurze Zeit, dass der Darsteller am 3. März 2018 verstorben sei.

Auf Instagram zeigte er sich nun aber quicklebendig und humorvoll wie eh und je. Er postete dort ein Foto, das ihn auf der einen Seite mit überraschtem Gesichtsausdruck zeigt, auf der anderen Seite ist ein Screenshot von Google zu sehen, auf dem sein Todestag lesbar ist. Zu der Bildkomposition schrieb er: „Wenn du erfährst, dass du vor zwei Tagen gestorben bist…“

Leider sind derartige Falschmeldungen in Zeiten des Internets keine Seltenheit. Neben Hamill und Cavill wurde auch Silvester Stallone (71, ‚Rocky‘) kurzzeitig im Februar dieses Jahres für tot erklärt. Er habe tragischerweise den Kampf gegen Krebs verloren. „Bitte ignoriert diesen Blödsinn“, schrieb Stallone auf Instagram und bewies damit, dass er sehr wohl noch am Leben sei.

Ob Henry Cavill oder Mark Hamill: Man sollte nicht alles glauben, was im Netz steht.