Hugh Hefner: Jetzt ruht er neben Marilyn Monroe

Hugh Hefner: Jetzt ruht er neben Marilyn Monroe

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Hugh Hefner (c) wenn

Hugh Hefner (†91) wurde klammheimlich beigesetzt.

Am Mittwoch [27. September] verstarb der Lebemann, dem die Welt das legendäre Männermagazin ‚Playboy‘ zu verdanken hat. Jetzt hat er seine letzte Ruhestätte gefunden:

Am Samstag [2. Oktober] fand ‚TMZ‘ zufolge Hughs Beerdigung auf dem berühmten Westwood Village Memorial Park in Los Angeles statt. Der Häschen-Macher liegt jetzt in einer Gruft direkt neben dem Grab von Filmikone Marilyn Monroe (†36, ‚Manche mögen’s heiß‘). Sein Grab hatte sich Hugh Hefner bereits 1992 ausgesucht und dafür knapp 64.000 Euro hingeblättert. In seiner Nähe ist Berichten zufolge auch das frühere Playmate Dorothy Stratten begraben, das im Alter von nur 20 Jahren von seinem Ehemann umgebracht worden war.

Hugh Hefners jüngster Sohn Cooper (26), der als Kreativchef im Marketingbereich für ‚Playboy‘ arbeitet, musste der Welt vergangene Woche die Nachricht vom Tod seines Vaters überbringen. In einem Statement schrieb er:

„Mein Vater lebte ein unvergleichbares und wirkungsvolles Leben. […] Er definierte einen eigenen Lebensstil und Ethos, die der ‚Playboy‘-Marke zu Grunde liegen.“

Die Trauer um Hugh Hefner ist groß – umso schöner, dass er seine letzte Ruhestätte gefunden hat.