Ice-T: Kinder, werft euch unter!

Ice-T: Kinder, werft euch unter!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ice-T (c) Cover Media

Ice-T (59) ist ein sehr strenger Vater.

Der Rapper (‚I’m Your Pusher‘) hat bereits zwei ältere Kinder, bekam mit seiner Ehefrau Nicole ‚Coco‘ Austin (38) im November 2015 aber noch eine kleine Tochter. Den Spruch „Solange du deine Füße noch unter meinen Tisch stellst“, wird Chanel in ihrem Leben sicherlich öfter zu hören bekommen. „Wenn mein Baby alt genug ist um mich zu verstehen, werde ich ihr beibringen, Erwachsenen zu gehorchen – egal, wer sie sind“, offenbarte der Künstler gegenüber dem ‚Q Magazine‘. „Viele meinen: ‚Gehorch‘ nur deinen Eltern‘. Schei* drauf! Ich glaube, 99,9 Prozent aller Erwachsenen raten Kinder die richtigen Dinge. Ich mag Kids nicht, die sagen: ‚Auf dich höre ich nicht, du bist nicht meine Mama‘. Es gibt nichts Schlimmeres als ein saufreches Kind, das Widerworte gibt.“

Viel anhören musste er sich selbst allerdings auch, als er 1992 einen Track mit dem Titel ‚Cop Killer‘ herausbrachte. „Damals fand ich heraus, wie es ist, wenn ein ganzes Land hinter dir her ist“, so Ice-T. Der Inhalt des Liedes gefiel dem damaligen US-Präsidenten George H. W. Bush so gar nicht. „Der Präsident sagt deinen Namen und zack – die Polizei auf der ganzen Welt kennt den Namen des Typen, der einen Song darüber gemacht, alle Polizisten zu töten.“

Durch Bushs Eingreifen wurde die Platte aus vielen Läden verbannt, bei Ice-Ts Plattenfirma Warner Bros. Records gingen sogar Morddrohungen ein. Vielleicht hätte Ice-T damals auch lieber auf ein paar Erwachsene gehört …