Ilka Bessin: "Diese neuen Sachen machen mir Spaß"

Ilka Bessin: "Diese neuen Sachen machen mir Spaß"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ilka Bessin (c) Cover Media

Ilka Bessin (45) ist ab dem 26. Juli wieder öfters im TV zu sehen.

Kult erlangte die hübsche Komikerin (‚Wetten, dass..?‘) vor allem in ihrer Rolle als Cindy aus Marzahn. Wer jetzt aber hofft, dass wir den pinken Trainingsanzug wieder auf der Mattscheibe sehen werden, der dürfte enttäuscht sein, denn Ilka versucht sich bei neuen Projekten.

So wird sie ab kommendem Mittwoch [26. Juli] als neue Reporterin bei ’stern TV‘ zu sehen sein – erstmal nur für eine vierteilige Reihe, aber wer weiß, was sich daraus entwickelt.

Sie ist auf jeden Fall sehr euphorisch, wenn es um ihre Rückkehr ins Fernsehen geht, wie sie der ‚Bild‘ verriet: „Diese neuen Sachen machen mir Spaß, ich hoffe, dass der Zuschauer das auch merkt. Anfangs war es aber ungewohnt, ohne Perücke und rosa Jogginganzug im Fernsehstudio zu stehen.“

Eine neue Situation, die die Komikerin aber vermutlich bestens meistern konnte.

Die neue Ausrichtung ihrer Arbeit könnte ihr auch einen anderen Stand in der Branche ermöglichen – weg von der quietschpinken Assi-Dame aus Marzahn. In der Vergangenheit musste Ilka nämlich oft erleben, was es heißt, von den Kritikern in Grund und Boden geschrieben zu werden, wie sie im Interview mit dem ‚Spiegel‘ zugab: „Prügel habe ich die gesamten elf Jahre bekommen. Dass die Branche so hart ist, hätte ich mir am Anfang nicht gedacht.“

Wenn sich Ilka Bessin jetzt für ’stern TV‘ mit sozialer Ungerechtigkeit und Armut beschäftigt, könnten die Reaktionen weitaus freundlicher ausfallen.