Rita Ora: Schnappatmung dank Prinz Harry

Rita Ora: Schnappatmung dank Prinz Harry

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Rita Ora (c) WENN.com

Rita Ora (26) ist hin und weg von Prinz Harry (32).

Die britische Sängerin (‚Your Song‘) schwärmt schon ihr ganzes Leben für den royalen Rotschopf – muss sich seine aktuelle Freundin Meghan Markle (35, ‚Suits‘) etwa Sorgen wegen einer Nebenbuhlerin machen?

„Wer liebt Prinz Harry nicht?“, lachte Rita in der US-Radioshow ‚The Morning Show‘ am Dienstag [18. Juli].

Doch tatsächlich scheint die Künstlerin so verzaubert von dem Prinzen zu sein, dass eine royale Romanze „nie passieren könnte“ – warum? „Ich könnte niemals ein Gespräch mit ihm führen“, kicherte die Künstlerin, von der man eigentlich nie gedacht hätte, dass sie so schüchtern ist. Auf die Frage, war Rita machen würde, sollte Harry just in diesem Moment in die Radiostation hinein spazieren, antwortete sie dann auch: „Ich würde wahrscheinlich in Ohnmacht fallen und das wäre sehr peinlich.“

Vielleicht ist Rita Ora deshalb ja sogar beruhigt, dass Prince Charming sowieso seit vergangenem Jahr weg vom Markt ist – nach einigen wilden Jahren hat Harry in Schauspielerin Meghan Markle offenbar die Frau fürs Leben gefunden. Neidisch ist Rita zumindest nicht. „Ich finde, beide sind so wunderschön… Sie sind toll und so respektvoll und es ist so, so süß, dass sie unserem Land so viel geben.“

Vielleicht auch bald ein Hochzeit? Rita Ora würde als großer Fan von Prinz Harry sicherlich die Trauung im TV verfolgen – und ein wenig davon träumen, selbst die Braut zu sein …