Iman: Erinnerung an David Bowie

Iman: Erinnerung an David Bowie

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Iman (c) C.Smith/WENN.com

Für Iman (61) war der Dienstag [6. Juni] ein besonders schwerer Tag.

Die Modelschönheit meldete sich trotzdem online zu Wort, um an ihren verstorbenen Mann David Bowie (†69) zu erinnern – das Paar hätte gestern nämlich seinen 25. Hochzeitstag gefeiert. Zu dem Anlass lud Iman ein Foto von sich und dem legendären britischen Musiker (‚Heroes‘) auf ihrem Instagram-Account hoch und schrieb: „Ich würde Ewigkeiten laufen, einfach nur um wieder in deinen Armen zu liegen.“ Auf dem Schwarzweißfoto steht das Paar gemeinsam unter einem Schirm. Er drückt dabei dem Model einen liebevollen Kuss auf die Stirn.

Kennengelernt hatten sich Iman und Bowie im Oktober 1990. Das Jawort gaben sie sich dann 1992. Im Januar 2016 kam der Sänger schließlich durch Krebs ums Lebens. Den Tod ihres Mannes betrauert die gebürtige Somalierin seitdem immer wieder in den sozialen Medien, zum Beispiel zollte sie ihm im vergangenen Jahr bereits an ihrem 24. Hochzeitstag Tribut. „Das Beste an mir bist du“, lautete damals ihre Nachricht, die sie zusammen mit einem Strand-Schnappschuss von sich und ihrem Mann ins Netz stellte. Auch seinen Geburtstag und seinen ersten Todestag nutzte Iman, um die Welt an ihren Liebsten zu erinnern.

Im September 2016 gestand das Model derweil, dass ihr der Verlust noch immer zu schaffen macht – nicht zuletzt weil sie im selben Jahr auch ihre Mutter verlor. „Es war ein schwieriges Jahr, aber ich halte mich über Wasser“, sagte Iman zu Gast bei ‚Good Morning America‘. Außerdem enthüllte sie, dass sie im Andenken an David Bowie, jetzt immer eine Goldkette um den Hals trägt. „Ich trage das, bis ich sterbe. Heidi Slimane hat sie für mich gemacht. Da steht einfach ‚David‘ drauf.“