J.J. Abrams: Neuer Regisseur für 'Star Wars: Episode IX'

J.J. Abrams: Neuer Regisseur für 'Star Wars: Episode IX'

0
TEILEN
Bild zum Artikel
J.J. Abrams (c) Cover Media

J.J. Abrams wird nochmal für einen ‚Star Wars‘-Film im Regiestuhl Platz nehmen.

Der US-Filmemacher (‚Star Trek‘) durfte bereits ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘, die siebte Episode der Star-Wars-Filmreihe, in den Kasten bringen und ließ mit dem Sci-Fi-Streifen ordentlich die Kassen klingeln. Und der unglaubliche Erfolg des Films spielte offenbar eine große Rolle bei der Entscheidung, Abrams jetzt nochmals anzustellen und ihm die Regie für ‚Star Wars: Episode IX‘ zu überlassen. Eigentlich hatte Colin Trevorrow (‚Jurassic World‘) diesen Job übernommen sollen, der ist jedoch wieder weg vom Fenster.

In einem offiziellen Statement ließ Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucasfilm, wissen: „Mit ‚Das Erwachen der Macht‘ hat J.J. alles geliefert, was wir uns erhofft hatten, und ich freue mich, dass er zurückkommt, um diese Trilogie abzuschließen.“

In Deutschland war ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ der meistbesuchte Kinofilm des Jahres 2015, weltweit spielte er außerdem mehr als zwei Milliarden US-Dollar ein. Damit ist er der dritterfolgreichste Film aller Zeiten.

In diesem Jahr kommt derweil ‚Star Wars 8: Die letzten Jedi‘ auf die Leinwand – hier hatte Rian Johnson (‚Looper‘) das Sagen. Auf die neunte Episode müssen Fans hingegen noch bis Mai 2019 warten, erst dann kommt sie in die Kinos.