Mel B: Jetzt wird gegen sie ermittelt

Mel B: Jetzt wird gegen sie ermittelt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mel B (c) FayesVision/WENN.com

Mel B (42) ist im Rahmen ihres Scheidungskriegs selbst ins Fadenkreuz der Ermittlungen geraten.

Die ehemalige Spice-Girls-Sängerin (‚Viva Forever‘) trennte sich im März nach fast zehn Jahren Ehe von ihrem Mann Stephen Belafonte. Anschließend behauptete sie, dass er sie während ihrer Beziehung nicht nur betrogen, sondern auch missbraucht hätte. Er hingegen wirft ihr vor, mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen. Das Ganze artete in einem hässlichen Gerichtsprozess aus, für den laut ‚TMZ‘ auch die Rapperin Siya in den Zeugenstand treten sollte – die sei mit dem einstigen Paar befreundet gewesen. Weil sie dem Bericht zufolge eine Lanze für Stephen Belafonte brechen und Mel Bs Anschuldigungen dementieren wollte, soll sich Letztere per SMS bei ihr gemeldet und Drohungen ausgestoßen haben. Siya hätte diese anschließend der Polizei gemeldet, weshalb nun gegen Mel B ermittelt wird.

Weiter berichtet ‚TMZ‘ aber, dass andere Nahestehende der Britin die Glaubwürdigkeit der Rapperin infrage stellen. Selbst an der Freundschaft zwischen ihr und dem zerstrittenen Paar wird gezweifelt. Es heißt, Mel B sei ihr lediglich zweimal begegnet.

Stephen Belafonte bekommt derweil finanzielle Unterstützung von seiner Verflossenen, wenn auch gegen ihren Willen: Er verlangte über 150.000 Euro in Unterhaltszahlungen, was ein Richter bewilligte. Das Geld soll aber nicht lange vorgehalten haben, angeblich verprasste der Ex von Mel B einen Teil sofort für einen Privatjet-Flug und einen Massagestuhl.