James Franco: Gebt mir meine falschen Zigaretten!

James Franco: Gebt mir meine falschen Zigaretten!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
James Franco (c) Patricia Schlein/WENN.com

James Franco (39) ist süchtig nach falschen Glimmstängeln.

Eigentlich ist der Schauspieler (‚127 Hours‘) seit einiger Zeit Nichtraucher – nachdem er am Set zum Biopic ‚James Dean‘ aus dem Jahre 2001 nikotinsüchtig wurde. Genau wie das filmische Vorbild qualmte auch James im echten Leben weiter und bestand nach erfolgreichem Entzug bei jedem Dreh auf falsche Zigaretten ohne Nikotin. Ironischerweise haben diese ihn nun aber erneut abhängig gemacht.

In der TV-Serie ‚The Deuce‘ spielt der Star die nikotinliebenden Zwillinge Vincent und Frankie Martino, weshalb ihm sogar gleich zweimal der Kopf raucht.

„Es hat an die zehn Jahre gedauert, bis ich aufhören konnte“, erklärte James Franco bei einem Screen Actors Guild Event. „Bei ‚The Deuce‘ rauche ich nun in jeder Szene und bei zwei Charakteren also auch noch doppelt! Aber ich benutze falsche Zigaretten. Sie wecken in mir nicht das Verlangen nach Nikotin, aber jetzt will ich immer die falschen! Jeder sonst findet die ekelhaft, aber wenn ich Regie führe und schauspielere und gestresst bin, verlange ich immer nach diesen falschen Zigaretten.“

Leider wird James Franco von dieser erneuten Sucht nicht wieder so schnell wegkommen: Die Hit-Serie ‚The Deuce‘, welche hierzulande über den Sender Sky zu sehen ist, wurde gerade um eine zweite Staffel verlängert.