Jamie Bell: Als wäre ich schon immer verheiratet

Jamie Bell: Als wäre ich schon immer verheiratet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jamie Bell (c) Mario Mitsis/WENN.com

Jamie Bell (31) könnte mit Kate Mara (34) nicht glücklicher sein.

Das Schauspielerpaar enthüllte ganz überraschend in den sozialen Medien, dass es im Juli 2017 geheiratet hatte. Der ehemalige ‚House of Cards‘-Star Kate teilte ein Foto vom Brautpaar, das sich auf einer Tanzfläche küsste und beschrieb es einfach mit: „Eheschließung.“ Jamie (‚Fantastic Four‘) hatte dasselbe Bild auf seiner Twitter-Seite gepostet und es mit „Mr. und Mrs. B.“ betitelt.

Das Paar zeigte sich nun bei den 2017 BAFTA Britannia Awards in Los Angeles, wo Jamie nur über seine neue Frau sprechen wollte. „Wir haben eine tolle Zeit“, sagte er ‚Entertainment Tonight‘. „Für mich fühlt sich nichts anders an, und ich denke, so sollte es auch sein. Man widmet sich einander, und das war’s. Aber ich kann nicht glauben, dass es noch so früh [in unsere Ehe] ist“, fügte der Brite hinzu. „Es fühlt sich an, als wären wir schon ewig verheiratet. Ich habe das Glück, neben ihr zu stehen.“

Glück in der Liebe hat Jamie ja, doch hat er das nicht überall. Bei der Veranstaltung trug der Schauspieler nämlich einen Verband an seinem Finger, denn er hatte sich bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film verletzt. „Ich drehe gerade einen Film [‚Donnybrook‘] über diesen Kerl, der an einem Faustkampfturnier teilnimmt, und versucht, Geld für seine Familie zu gewinnen“, erklärte er. „Ich fing gerade erst an, den Film zu drehen. Ich bin buchstäblich der am wenigsten gewalttätige, aggressivste Mensch, den man sich je vorstellen würde, also ist die Vorstellung, dass ich diese Rolle spiele, irgendwie lächerlich. Aber es macht bisher Spaß“, lachte er. Jamie Bell ist anscheinend hart im Nehmen.