Jenna Dewan: Sie legt ihren Nachnamen ab

Jenna Dewan: Sie legt ihren Nachnamen ab

Bild zum Artikel
Jenna Dewan (c) FayesVision/WENN.com

Jenna Dewan (37) streicht Tatum aus ihrem Namen.

Es scheint fast ein Befreiungsschlag zu sein: Noch vor ihrer offiziellen Scheidung von Leinwand-Leckerbissen Channing Tatum (37, ‚Magic Mike‘) legt die Schauspielerin (‚Witches of East End‘) ihren Doppelnamen ab – zumindest auf Social Media. Wer dieser Tage auf die Instagram- oder Twitter-Seite der schönen Brünetten klickt, findet dort Jenna Dewan und nicht mehr Jenna Dewan-Tatum. Zwar wurde sie online immer schon als @jennadewan angezeigt, allerdings war ihr ausgeschriebener Name dann als Jenna Dewan-Tatum aufgeführt. Laut Medienberichten nahm sie den Wechsel am Donnerstag [19. April] vor.

Jenna und Channing hatten sich am Set ihres gemeinsamem Films ‚Step Up‘ kennengelernt und fingen 2006 an, miteinander auszugehen. Drei Jahre später traten sie vor den Traualtar und am 31. Mai 2013 kam die gemeinsame Tochter Everly auf die Welt. Am 2. April, nach neun Jahren Ehe, gaben die Promis ihre Trennung bekannt.

Jennas Nachname war übrigens schon zu glücklichen Zeiten des Pärchens ein Thema. Im vergangenen November verriet die ehemalige Tänzerin, dass ihr Liebster es gar nicht gut findet, dass sie sich für einen Doppelnamen entschieden hat. Zu Gast bei ‚Live! with Kelly and Ryan‘ kicherte sie:

„Channing ist sehr traditionell eingestellt und ich nicht wirklich. Er ist immer noch angefressen, dass ich nicht einfach Tatum heiße. Aber aus irgendeinem Grund war es zu schwer für mich, meinen Mädchennamen abzulegen.“

Das muss Jenna Dewan nun auch nicht mehr tun – stattdessen lässt sie Tatum einfach weg.