Jenna Dewan: Erster Auftritt nach der Trennung

Jenna Dewan: Erster Auftritt nach der Trennung

Bild zum Artikel
Jenna Dewan (c) FayesVision/WENN.com

Jenna Dewan (37) verbringt Zeit mit ihren Freunden.

Knapp neun Jahre lang galten die hübsche Schauspielerin (‚Step Up‘) und ihr Mann Channing Tatum (37, ‚Magic Mike‘) als DAS Traumpaar Hollywoods. Am 2. April gaben die beiden allerdings ihre Trennung bekannt. Während Gerüchte um Channings Partyleben die Runde machen, zeigte sich Jenna am Wochenende [7./8. April] das erste Mal seit dem Liebesaus wieder in der Öffentlichkeit und ging mit einer Freundin shoppen in Chinatown, Los Angeles. Das Auffällige dabei:

Jenna Dewan trug keinen Ehering.

Damit scheint klar: Sie nimmt die Trennung ernster als ihr Ex. Channing hatte sich nämlich bereits vor ein paar Tagen öffentlich gezeigt und dabei seinen Ehering noch am Finger gehabt.

Die beiden erziehen die vierjährige Everly zusammen und wollen ihr zuliebe weiterhin enge Freunde bleiben. In ihrem gemeinsamen Statement zur Trennung betonten Jenna und Channing: „Wir haben beschlossen, uns als Paar zu trennen. Vor vielen Jahren haben wir uns sehr ineinander verliebt und hatten eine magische Reise zusammen. Es hat sich absolut nichts daran geändert, wie sehr wir uns lieben, aber die Liebe ist ein wunderschönes Abenteuer, das uns jetzt in verschiedene Richtungen führt.“

Trotzdem reißen die Gerüchte um Streit zwischen den beiden nicht ab: Channing soll die Ehe mit seiner Leidenschaft für wilde Partys ruiniert haben. Angeblich geht der ehemalige Stripper gerne aus, schaut dabei immer wieder zu tief ins Glas und flirtet auf Teufel komm raus mit anderen Frauen. Glaubt man Jenna Dewan allerdings, stimmen all diese Berichte nicht. Der Presse sagte die Amerikanerin dazu:

„Ich freue mich bestätigen zu können, dass an den Gerüchten nichts dran ist. Der Grund dafür, dass unser Trennungs-Statement so positiv war, ist, dass es die derzeitige Situation widerspiegelt.“

Es bleibt Jenna Dewan und Channing Tatum zu wünschen, dass sie diese schwere Phase ohne weiteres Drama bewältigen – ob nun mit oder ohne Ehering am Finger.