Jennifer Aniston: Großzügige Spende

Jennifer Aniston: Großzügige Spende

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jennifer Aniston (c) FayesVision/WENN.com

Jennifer Aniston (48) steuert mehr als nur Worte bei.

Der Hollywoodstar (‚Friends‘) stellte jetzt eindrucksvoll unter Beweis, dass er es ernst meint mit der Unterstützung von Opfern sexueller Übergriffe: Jennifer stellte der ‚Time’s Up‘-Kampagne [deutsch: ‚Die Zeit ist abgelaufen‘] eine halbe Million Dollar [rund 415.000 Euro] zur Verfügung. Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, Opfern von sexuellem Missbrauch am Arbeitsplatz finanzielle Unterstützung zu gewähren, wenn sie juristischen Beistand suchen. 

Jennifer Aniston befindet sich in bester Gesellschaft, denn halb Hollywood hat für ‚Time’s Up‘ (https://www.gofundme.com/timesup) bereits tief in die Taschen gegriffen. So steuerten Schauspielkolleginnen wie Meryl Streep (68) und Reese Witherspoon (41) ebenfalls eine halbe Millionen Dollar bei, Regisseur J.J. Abrams und seine Frau Katie McGrath spendeten eine Million und die Schauspielerin Cate Capshaw und ihr Mann Stephen Spielberg gar zwei Millionen Dollar. Taylor Swift, Oprah Winfrey, Justin Timberlake und Kate Beckinsale stehen ebenfalls auf der langen Liste prominenter Spender.

Das Geld wird dringend gebraucht, denn es ist zu erwarten, dass in den kommenden Jahren eine Welle von Missbrauchsprozessen losgetreten werden wird: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz wurde eines der großen Themen des vergangenen Jahres, nachdem die ‚New York Times‘ im Oktober die dunklen Seiten der Filmindustrie rund um Filmmogul Harvey Weinstein aufgedeckt hatte. Die Spenden von Jennifer Aniston und ihren namhaften Hollywood-Kollegen dürften also mehr also mehr als willkommen sein.