Jennifer Lawrence: Freunde fürchten die Auswirkungen

Jennifer Lawrence: Freunde fürchten die Auswirkungen

0
Bild zum Artikel
Jennifer Lawrence (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Nicht jeder ist froh über die neue Liebe von Jennifer Lawrence (27).

Die Oscargewinnerin ist einer der bestbezahlten Stars Hollywoods, der nach dem Erscheinen der Kassenhits ‚American Hustle‘ und ‚Die Tribute von Panem‘ zu außerordentlichen Ruhm gekommen ist.

Allerdings hat sie nun ihren bisher schlimmsten Kinostart mit ‚Mother!‘ erlebt und die Freunde von Jennifer Lawrence sind jetzt offenbar über die Auswirkungen ihrer Beziehung zu Darren Aronofsky auf ihre Karriere besorgt. „Jennifers enger Kreis ist in Panik wegen der Reaktion auf ‚Mother!‘. Sie drängen sie, ein wenig Abstand zu Darren zu nehmen, der einen etwas schlechten Ruf hat“, erzählte ein Bekannter der Schauspielerin dem Magazin ‚Grazia‘. „Seitdem sie sich kennengelernt haben, hat er als Mentor fungiert und ihre Karriere gesteuert, aber es wird immer besorgniserregender, dass sie nicht mehr der freie Geist ist, der sie in Hollywood zu einem Star gemacht hat.“

In ‚Mother!‘ spielt Jennifer Lawrence eine junge Frau, deren Beziehung zu ihrem Ehemann [Javier Bardem] sie bis an die Grenzen gehen lässt, als ungebetene Gäste eintreffen und Chaos in ihrem Haus anrichten – das hat das Publikum im Gegensatz zu ihren anderen Filmen nicht angezogen. „Sie [die Freunde] fürchten auch, dass sie introvertierter wirkt und die Tatsache, dass sie sich für unbestimmte Zeit der Schauspielerei abwenden könnte, hat für Aufregung gesorgt.“ JLaw verriet nämlich vor Kurzem der US-Talkerin Savannah Guthrie, dass sie eine lange Pause von Hollywood plane. „Ich nehme eine Pause. Ich habe für zwei Jahre nichts mehr vor,“ meinte Jennifer Lawrence.