Jennifer Lopez: Ich wünsche mir mehr Zeit mit meinen Kindern

Jennifer Lopez: Ich wünsche mir mehr Zeit mit meinen Kindern

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jennifer Lopez (c) FayesVision/WENN.com

Jennifer Lopez (47) träumt von einem ruhigeren Dasein.


Sowohl auf der Bühne als auch vor der Kamera heizt die schöne Latina ihren Fans ein. Das hat natürlich zur Folge, dass sie auf der Straße ständig erkannt und um Selfies und Autogramme gebeten wird. Das findet J.Lo besonders nervig, wenn sie mit ihren Kindern unterwegs ist.


„Alles muss immer ganz schnell ablaufen, weil wir draußen nur einen begrenzten Zeitraum haben, bevor das Ganze zu verrückt wird“, seufzte die Popsängerin (‚Waiting For Tonight‘) im Gespräch mit dem ‚W‘-Magazin. Ihren Nachwuchs – die beiden achtjährigen Zwillinge Emme und Max – zieht sie übrigens mit ihrem Exmann Marc Anthony (48) groß.


Hätte sie die Gelegenheit, sich völlig unbemerkt in der Öffentlichkeit zu bewegen, dann würde sich Jennifer ihre Kinder ganz genau anschauen. „Das wäre lustig und erleuchtend. Sie haben ihre eigenen kleinen Leben. Ich würde sehr gerne mit ihnen herumlaufen und sie beobachten und schauen, was sie bemerken, mit wem sie reden, was sie mögen. Was sie zum Lächeln und zum Lachen bringt“, sinnierte die stolze Mama.


Es gibt aber auch noch andere Dinge, für die sie sich mehr Muße wünscht: „Mein Traum ist es, durch die Straßen von Mailand zu gehen und mir Zeit fürs Bummeln und Spazieren zu nehmen. Draußen zu sitzen, ohne das Gefühl, mich verstecken zu müssen.“ Schade eigentlich, dass eine Frau wie Jennifer Lopez sich vor der Öffentlichkeit verbergen muss.