Jennifer Lopez: Dritte Scheidung brachte Wendepunkt

Jennifer Lopez: Dritte Scheidung brachte Wendepunkt

Jennifer Lopez (jlo/Instagram)
Jennifer Lopez (jlo/Instagram)

Jennifer Lopez (49) liegen die Männer zu Füßen – aber nur wenige haben es geschafft, ihr Herz zu erobern. Die Sängerin hat mittlerweile drei Ehen hinter sich, wovon nur ihre Letzte mit Marc Anthony wirklich nennenswert war. Die beiden waren 10 Jahre verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder. Davor war JLo mit Chris Judd (2001–2003) und Ojani Noa (1997–1998) verheiratet. Bei der kurzen Dauer der Ehen fragt man sich natürlich, was denn schief gelaufen ist, denn nach ein oder zwei Jahren sollte der Himmel doch noch voll vor lauter Glocken sein.

Auch Jennifer Lopez selbst weiß nicht so richtig, woran es gescheitert ist bzw. will dies nicht preisgeben, aber sie erzählte in einem Interview, dass die Trennung von Marc Anthony ein Wendepunkt in ihrem Leben war: „Ich war fertig damit, andere zu beschuldigen – er hat dies oder er hat das getan – und sagte zu mir: ‚Nein, du bist es selbst‚“, so die Zweifachmama gegenüber der People.

Loading...

Sie nahm sich einen Therapeuten zuhilfe, mit dem sie daran arbeitete, sich selbst zu lieben und sich nicht in eine Beziehung nach der nächsten zu stürzen, sondern auch mit sich alleine glücklich sein zu können: „Seit ich geboren wurde, habe ich mein Bett mit meinen Schwestern geteilt, dann mit meinem Freund, dann mit dem nächsten, dann mit einem Ehemann und so weiter. Und ich habe realisiert: Ich war noch nie allein„.

Aktuell hat Jennifer Lopez allerdings wieder einen Mann an ihrer Seite – allerdings auch schon zwei Jahre. Mit dem Ex-Baseballspieler Alex Rodriguez (43) scheint sie eine Beziehung zu führen, die einfach gut läuft – immerhin hat sie ja auch an sich gearbeitet.

Wir hoffen, dass JLo mit sich im Reinen ist und diese Liebe vielleicht die ganz große ist, mit der sie bis ans Lebensende zusammen bleibt.