Jeremy Meeks: Betrogene Frau liebt ihn noch immer

Jeremy Meeks: Betrogene Frau liebt ihn noch immer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jeremy Meeks (c) John Rainford/WENN.com

Jeremy Meeks (33) kann scheinbar tun und lassen, was er will.

Der Schönling hatte bis vor Kurzem keine Berührungspunkte mit der Fashion-Industrie. Nachdem sein Sträflingsfoto allerdings öffentlich wurde und sich Männer und Frauen gleichermaßen in die strahlend blauen Augen und die hohen Wangenknochen des US-Amerikaners verliebten, konnte sich Jeremy vor Modelangeboten gar nicht mehr retten. Für ihn eröffnete sich ein ganz neues Leben – und das im doppelten Sinn, Denn im August dieses Jahres wurde auch bekannt, dass er mit der Topshop-Erbin Chloe Green (26) zu einem Urlaub in der Türkei aufgebrochen war. Es dauerte nicht lange und es tauchten Fotos der beiden auf, wie sie sich zärtlich küssen. Der Haken an der Geschichte: Jeremy ist mit einer Anderen verheiratet.

Als seine Frau Melissa die Bilder sah, konnte sie ihren Augen nicht trauen. Verraten und gedemütigt reichte sie die Scheidung ein. Doch wirklich böse sein kann sie ihrem Noch-Ehemann nicht, schließlich sei der Ex-Sträfling eigentlich ein herzensguter Mensch, wie Melissa nun im Interview mit der ‚Inside Edition‘ erklärte:

„Wir sprechen über meinen Ehemann, den ich sehr, sehr, sehr geliebt habe. Und den ich immer noch liebe. Ich war geschockt, als ich die Bilder gesehen habe. Ich wusste nicht, was ich denken sollte. Ich habe gehofft, dass sie nicht echt sind. So etwas hatte ich nicht erwartet. Ich war verletzt. Ich habe mich verraten gefühlt.“

Um in dem Scheidungsprozess juristisch vertreten zu werden, hat sich Melissa Unterstützung von der Anwältin Lisa Bloom geholt, die darauf hinwies, dass ihre Klientin ihre Familie immer unterstützt habe. Gemeinsam wolle man sicherstellen, dass Melissa das bekomme, was ihr zustehe.