Joachim Llambi: Er setzt auf Vanessa Mai

Joachim Llambi: Er setzt auf Vanessa Mai

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Joachim Llambi (c) Cover Media

Joachim Llambi (52) hegt große Hoffnung für Vanessa Mai (24).

Die Schlagersängerin (‚Wolke 7‘) ist eine der vielversprechendsten Kandidatinnen der neuen Staffel der beliebten RTL-Tanzshow, die heute Abend [24. Februar] mit der großen Kennenlernshow in ihre zehnte Runde geht. Zumindest glaubt das der wohl kritischste Juror der Sendung: Joachim Llambi machte in der ‚Bild‘-Zeitung einen Kandidatencheck und sieht Vanessa schon jetzt ganz vorne.

„Sie wird lange dabei sein, wenn sie sich auf die Standard- und Lateintänze einlässt“, ist sich der Experte sicher und betonte gleich noch: „Ich erwarte sehr viel von ihr.“

Von anderen Kandidaten erwartet sich der ehemalige Turniertänzer eher weniger. „Der älteste Kandidat, den wir je hatten“, kommentierte er beispielsweise die Teilnahme von Kultmoderator Jörg Draeger (71, ‚Geh aufs Ganze!‘), war sich aber sicher, dass dieser seine körperlichen Nachteile mit Charme wettmachen könne.

Neben Vanessa Mai rechnete Joachim Llambi indes auch Caught-in-the-Act-Star Bastiaan Ragas (45) gute Chancen aus, „wenn er sich nicht so tapsig bewegt wie die Teddybären, die zu seiner Boygroup-Zeit auf die Bühne flogen.“ Schauspielerin Cheyenne Pahde (22) und Moderator Maximilian Arland (35) sieht er ebenfalls ganz vorne mitmischen.

Das ist bei dem Juror, der die Promi-Tänzer neben Motsi Mabuse (35) und Jorge Gonzalez (49) bewertet, schon fast ein Ritterschlag. Schließlich gilt er als Strengster des Trios. „Ich spiele keine Rolle. Ich bleibe nur mir treu“, betonte er unlängst im Interview mit der ‚Augsburger Allgemeinen‘. „Ich gehe, manchmal im Gegensatz zu den anderen, ganz fachlich und professionell an meine Beurteilung ran und will eine möglichst faire Beurteilung erreichen. Deshalb beginnen meine Noten auch immer etwas tiefer als die meiner Kollegen, damit ich im Fall des Falles noch genügend Luft nach oben habe. Wenn jemand wirklich gut ist, sage und zeige ich das auch mit den Punkten …“

Es bleibt also spannend, wie Joachim Llambi seine Favoriten letztendlich bewerten wird.