Joe Jonas: Seine Sorgen waren völlig unbegründet

Joe Jonas: Seine Sorgen waren völlig unbegründet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Joe Jonas (c) Cover Media

Joe Jonas (27) stresste sich mit seiner neuen Band DNCE.

Der Sänger (‚Toothbrush‘) feiert seit einiger Zeit mit seinen Kollegen Jack Lawless, Cole Whittle und JinJoo Lee in der Popband DNCE Erfolge. Zuvor war er allerdings ein Drittel der Boyband Jonas Brothers, die von 2005 bis zu ihrer Trennung 2013 vor allem die Mädchenherzen höher schlagen ließen.

An den Erfolg ohne seine Brüder Kevin und Nick glaubte Joe allerdings nicht so richtig – dabei schlug die Debütsingle seiner neuen Band im vergangenen Jahr ein wie eine Bombe.

„‚Cake By The Ocean‘ ist definitiv mein erfolgreichster Song – die Jahre mit den Jonas Brothers eingeschlossen“, gab Joe Jonas nun auch im Interview mit ‚Flaunt‘ zu. „Und es kann hart sein, wenn du diesen Erfolg [der Jonas Brothers] als Maßstab ansiehst, weil das eher eine Ausnahme ist. Man muss erkennen und verstehen, dass dies einmalige Erfahrungen sind und man sie vielleicht nicht wiederholen kann.“

Dabei war Joe so verkrampft bei der Sache mit seiner neuen Band, dass sein Manager ihm mal ins Gewissen reden musste. „Er sagte: ‚Erinnere dich daran, warum du das machst – weil du Musik liebst und es Spaß macht'“, erinnerte sich der Künstler an seine weisen Worte. „Und das ist ‚Cake By The Ocean‘ auch: Ein als Witz gemeinter Song, bei dem wir nicht nachgedacht haben. Ich glaube, so entsteht die beste Musik.“