Jonah Hill: Brad Pitt ist toll

Jonah Hill: Brad Pitt ist toll

0
TEILEN

Schauspieler Jonah Hill bewundert Brad Pitt und durfte in dessen Haus in New Orleans wohnen.

Offen: Jonah Hill (28) findet, dass Brad Pitt (48) der coolste Typ ist.
Der Hollywood-Star (‚Megamind‘) stand gemeinsam mit seinem Idol (‚Sieben Jahre in Tibet‘) für den Sport-Film ‚Die Kunst zu gewinnen – Moneyball‘ vor der Kamera und die beiden sind am Set dicke Freunde geworden.
Der junge Schauspieler war sehr beeindruckt von seinem Vorbild: „Brad ist ein absolut cooler Typ“, lächelte Hill im Gespräch mit Jon Stewart in ‚The Daily Show‘. „Es nervt, weil er so toll aussieht. Man will ihn eigentlich nicht mögen.“
Die beiden verstanden sich so ausgezeichnet, dass Brad Pitt den jungen Kollegen einlud, für eine Weile in der Familienresidenz in New Orleans zu wohnen. „Ich drehte ’21 Jump Street‘ in New Orleans und er ließ mich in seinem Haus wohnen“, erinnerte sich Jonah Hill. „Er sagte ‚Zieh da ein!‘ und ich antwortete ‚Ich bin da aber für dreieinhalb, vier Monate‘. Doch er meinte nur, das sei cool und ich solle in seinem Haus wohnen. Er ist einfach der netteste Kerl.“
Damit stiftete der Akteur jedoch ordentlich Verwirrung bei den Fans von Brad Pitt: „Jeden Tag wurde ich von einem schwarzen Geländewagen abgeholt und heimgebracht. Aber die Leute in New Orleans wissen, dass das Brad Pitts Haus ist. Da kommen sogar die Touristen-Touren vorbei. Ich kam also jeden Tag aus der Arbeit zurück, und da standen die Touristen draußen und spielten verrückt. Und ich stieg dann aus dem Auto und man konnte den allgemeinen, unzufriedenen Seufzer hören, weil es eben nicht Brad Pitt war!“
Jonah Hill ist derzeit in dem Film ‚The Sitter‘ zu sehen.