Jürgen Prochnow: Der Alte trifft auf den Neuen

Jürgen Prochnow: Der Alte trifft auf den Neuen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jürgen Prochnow (c) Cover Media

Jürgen Prochnow (76) hat seinen Nachfolger kennengelernt.

Der Schauspieler schlüpfte 1981 in die Rolle des Kommandanten in Wolfgang Petersens Kultfilm ‚Das Boot‘ und wurde damit weltweit bekannt. Nun ist eine Neuverfilmung geplant und die Rolle des U-Boot-Kapitäns übernimmt Rick Okon (28). Auf ihn traf der Leinwandveteran am Mittwochabend [13. September] bei der Filmpremiere von ‚Leanders letzte Reise‘ in der Berliner Kulturbrauerei.

Der junge Nachfolger, der mit seiner Freundin Amy Mußul zu dem Event kam, sagte vorab gegenüber der ‚B.Z.‘: „Ich hoffe, dass wir ins Gespräch kommen. ‚Das Boot‘ war damals etwas noch nie Dagewesenes.“

Jürgen Prochnow, der auch in ‚Leanders letzte Reise‘ die Hauptrolle spielt, war im Original aus den 80ern neben anderen deutschen Stars Teil der Besetzung, darunter Klaus Wennemann, Martin Semmelrogge, Uwe Ochsenknecht sowie Heinz Hoenig und nicht zu vergessen Herbert Grönemeyer.

Rick Ozon kennt man übrigens aus Fernsehserien wie ‚Großstadtrevier‘, ‚Einsatz in Hamburg‘ und ‚Küstenwache‘. Vergangenes Jahr überzeugte er außerdem in der ‚Tatort‘-Folge ‚Kartenhaus‘. Nun tritt der gebürtige Brandenburger in die Fußstapfen von Jürgen Prochnow und wird dann voraussichtlich im Herbst 2018 in der 25 Millionen Euro teuren Produktion des Bezahlsenders Sky zu sehen sein.