Selena Gomez: Nierenspende von der Freundin

Selena Gomez: Nierenspende von der Freundin

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Selena Gomez (c) FayesVision/WENN.com

Selena Gomez (25) hat eine neue Niere.

Dass die Popsängerin unter der Autoimmunkrankheit Lupus erythematodes leidet, ist schon länger bekannt, jetzt kam allerdings raus, dass diese auch ihre Nieren angriff, weshalb sie eine Organspende nötig hatte. Auf Instagram enthüllte Selena am Donnerstag [14. September] selbst, dass eine gute Freundin namens Francia Raisa ihr eine Niere schenkte.

„Einige meiner Fans haben bemerkt, dass ich mich diesen Sommer bedeckt gehalten habe, und gefragt, warum ich meine neue Musik nicht promote“, schrieb die Selena, die im Mai ihre neue Single ‚Bad Liar‘ veröffentlichte. „Ich fand heraus, dass ich aufgrund meiner Lupus-Erkrankung ein Nierentransplantat brauchte, und musste mich erholen. Das musste ich für meine Gesundheit tun.“

Zu ihrer Nachricht postete die Sängerin ein Foto, auf dem sie und ihre Organspenderin im Krankenhaus liegen. Beide sind inzwischen wieder wohlauf, wie Selena betonte. Außerdem ließ sie wissen: „Es gibt keine Worte, die beschreiben können, wie unglaublich dankbar ich meiner wunderschönen Freundin Francia Raisa bin. Sie hat mir das ultimative Geschenk gemacht und für mich ein Opfer gebracht, indem sie mir ihre Niere gespendet hat. Ich bin unglaublich gesegnet.“

Hoffentlich steht Selena Gomez mit ihrer neuen Nieren schon bald wieder auf beiden Beinen und auf der Bühne!