Julia Stiles: Sie wehrt sich gegen ungewollte Ratschläge

Julia Stiles: Sie wehrt sich gegen ungewollte Ratschläge

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Julia Stiles (c) Lexi Jones/WENN.com

Julia Stiles (36) schlägt zurück.

Bereits am 20. Oktober hießen die Schauspielerin (‚Save the last Dance‘) und ihr Ehemann Preston J. Cook ihren Sohn Strummer Newcomb Cook willkommen. Doch erst vor Kurzem teilten sie dieses freudige Ereignis mit der ganzen Welt, indem sie ein Foto seiner kleinen Babyhand auf Instagram teilten.

Am Dienstag [28. November] stellte Julia dann ein Bild online, auf dem sie ihren Sohn in einer Trage vor der Brust trägt. „Seit der Schule habe ich keinen Rucksack mehr getragen. Nun habe ich ich einen Brustsack“, scherzte sie dazu.

Doch schnell war die Internet-Polizei vor Ort, die die Darstellerin darauf hinwies, dass sie die Instruktionen des Babyträger-Herstellers missachten würde und die Füße des Kleinen falsch platziert seien. Am Freitag [29. November] schlug Julia Stiles nun aber zurück: „Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass ich mein Baby auf dem voran gegangenen Foto nicht richtig halten würde“, schrieb sie erneut auf Instagram. „Wow, das hatte ich nicht erwartet. Was als Empfehlung von etwas gedacht war, das ich mag, wurde dazu genutzt, mein Baby und meine Fähigkeiten als Mutter zu bewerten. Ich habe so gut es geht versucht, die Privatsphäre meines Sohnes zu schützen, inklusive seiner kleinen Füße. Es war nur ein Schnappschuss, der Zuhause aufgenommen wurde, und der nicht zeigt, wie ich ihn sonst trage

Ihren Post schloss Julia Stiles mit der Aufforderung ab, im Wohnzimmer zu einem Clash-Song zu tanzen – statt sich mit dem Leben ihres Kindes zu beschäftigen.