Justin Bieber: Kein Song mit Diplo wegen David Guetta

Justin Bieber: Kein Song mit Diplo wegen David Guetta

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Justin Bieber (c) Will Alexander/WENN.com

Justin Bieber (23) darf nicht mit Diplo (38) arbeiten.

So scheint es offenbar, denn ein Song, auf dem der Sänger (‚What Do You Mean‘) mit dem DJ (‚Lean on‘) zusammenarbeitete, wurde jetzt von Soundcloud gelöscht. Auf ‚Bankroll‘ war der kanadische Musiker zusammen mit Rich the Kid und Young Thug zu hören, die Beats kamen von Diplo. Bereits im Mai wurde der Song zum Stream bereitgestellt, doch später ohne Erklärung gelöscht. Gestern [7. Juni] tauchte dann eine neue Version im Netz auf – ohne Justins Part. 

Diplo erklärte dazu, dass dieser Schritt nötig gewesen sei, da Justin exklusive Deals mit anderen DJs habe. Namen nannte er dabei nicht, doch wie ‚Complex‘ berichtet, lautete die Entschuldigung des DJs anfangs noch etwas anders:

In der ursprünglichen Erklärung machte Diplo David Guetta und DJ Khaled für die neue Version verantwortlich. Die beiden hätten ihm verboten, Justin in seinem Track vorkommen zu lassen. 

DJ Khaled feiert aktuell mit ‚I’m The One‘ große Erfolge. Daran ist Justin beteiligt und auch bei David Guettas kommendem Track hat er den Gesangspart übernommen. Auf ‚Bankroll‘ wurde Justin Bieber mittlerweile von Rich Chigga ersetzt. Doch vorbei dürfte der Disput noch nicht sein – gerade Diplo und David Guetta gerieten schon öfters aneinander.