Kanye West: Hohe Gehaltsforderungen

Kanye West: Hohe Gehaltsforderungen

0
TEILEN

Rapper Kanye West will Silvester erst ab einer Millionengage den Plattenteller drehen.

Hat seinen Preis: Kanye West (34) wird Silvester nur als DJ arbeiten, wenn die Gage stimmt.
Den Rapper (‚Homecoming‘) bekommt man für seine Silvester-Party nur für eine ziemlich heftige Summe: „Unter einer Million wird er die Bühne nicht betreten“, verriet ein Beobachter der ‚New York Post‘.
Das macht umgerechnet 770.000 Euro. Der Amerikaner überlegt sich, für den Jahreswechsel nach Las Vegas zu gehen, denn dort finden die lukrativen Partys statt. Der Star verkündete auch schon auf seiner Twitter-Seite, wie er sich als DJ nennen würde. „Ich möchte Silvester als DJ arbeiten“, schrieb Kanye West am Dienstag, um dann am nächsten Tag hinzuzufügen: „Mein DJ-Name für Silvester lautet ‚Yeezy World Peace‘. Wenn ihr mich buchen wollt, müsst ihr ‚Yeezy World Peace‘ auf die Einladung schreiben oder ich tauche nicht auf.“
Der Hip-Hopper arbeitet momentan an seinem neuen Album ‚GOOD‘, das im Frühjahr veröffentlicht werden soll. Laut Beobachtern soll sich der Amerikaner viel Mühe mit dem neuen Werk geben: „Er holt sich von allen Seiten kreative Leute und bittet sie, mit ihm zu arbeiten“, verriet ein Freund und fügte hinzu, dass diese „eine gemischte Gruppe von Musikleuten“ sei, die „wenig mit seiner alten Crew“ zu tun hätten.
Wenn Kanye West die Millionengage für seinen Silvester-Gig bekommt, dann kann er sich auch für seine neue Platte die besten Leute leisten.